Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungs-Rückblick

Nach und nach stellen wir hier unsere Aktivitäten ein (s. unten).

 

 

Inspirieren lassen und 

vielleicht selbst was davon initiieren?

 

"Un(d)-er-hört?! Wenn es anders kommt, als gedacht..." - Heraus-Forderungen eines Propheten

Digitaler Workshop am 11.05.21

Am 11.05.21 fand der digitale Workshop zum Buch Jona statt. Angesprochen waren alle Interessierten. In gut zwei Stunden beschäftigte sich die Gruppe mit der Tiefendimension dieses biblischen Werks. Dabei zeigte sich, wie sehr die Jona-Erzählung auch uns heute noch etwas sagen kann: Jona- ein Mensch wie du und ich - fragend, zweifelnd, genauso wie mutig und vertrauend. Für eine erneute Durchführung können die Leiterinnen des Workshops Petra Lind-Saher und Angela Schmidt gerne angefragt werden.

Workshop in Lösnich am 26.06.21

Nach der Durchführung des digitalen Workshops fragte eine Gruppe der Pfarreiengemeinschaft Bernkastel-Witttlich an, ob die Veranstaltung auch vor Ort durchgeführt werden könne. So durfte das Buch Jona am 26.06.21 auch in Präsenz einige Menschen begeistern. Bei herrlichem Wetter verband die Gruppe Bibel und Natur miteinander, indem sie sich draußen traf. Und wieder konnte die biblische Erzählung einige Impulse geben und die Teilnehmer/innen im wahrsten Sinne des Wortes in Bewegung bringen. Auch für dieses Format stehen Petra Lind-Saher und Angela Schmidt gerne weiterhin zur Verfügung.

Ein Blick zurück+nach vorn - biblische Impulse für den Alltag

Studien- und Austauschtag für pastorale Mitarbeiter/innen

Am 09.06.21 fand der erste Teil des biblischen Studien- und Austauschtags für pastorale Mitarbeiter/innen des Bistums Trier statt. Die knapp 30 Teilnehmer/innen setzten sich an diesem Vormittag in digitaler Form mit einem Vortrag von Referent Prof. Dr. Hans-Georg Gradl auseinander. Der Inhaber des Lehrstuhls für Neues Testament an der Theologischen Fakultät Trier griff dabei auf zentrale Herausforderungen und Krisenerfahrungen des Urchristentums zurück. Die Beteiligten aus allen Berufsgruppen zeigten sich erfreut über die Möglichkeit der inhaltlichen Auseinandersetzung mit der Bibel. In Kleingruppen und im Plenum entstand eine rege Diskussion über die Bedeutung der biblischen Erfahrungen für das heutige Leben und Arbeiten. Im Herbst 2021 werden der Themenschwerpunkt Bibelpastoral und der Arbeitsbereich Personalentwicklung die Veranstaltung mit Praxis-Workshops, hoffentlich in Präsenz, fortführen.